Und heute mal eine schöne Idee, damit man die Teelichter nicht immer aus der Schublade holen muss.

In der dunklen Jahreszeit hat man (oder hauptsächlich wohl eher Frau) ja des öfteren mal Kerzen an. Und wenn die Teelichter abgebrannt sind, muss man erst neue holen. Bei mir ist es der Weg zur Schublade, bücken, Schublade auf, Teelicht rauswühlen, Schublade zu. Das ist zu umständlich. ;) Also habe ich überlegt, wie man das ganze einfacher machen kann. Und dekorativ. Und siehe da: Teelichter in einer Etagere sehen ziemlich niedlich aus! (Die Teelichter auf dem Bild duften übrigens ganz herrlich nach Vanille und Himbeere.)

Teelichter auf der Etagere

Jetzt muss ich erstmal wieder für Blog-Bastel-Nachschub sorgen! …und bald ist es schon wieder Zeit für Osterkarten ;)

Außerdem wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.