[Rezept] Aus dem Ofen: Mediterranes Hähnchen

Mediterranes Hähnchen (nachher)

Zutaten (für 2 Personen)

2 (oder 4) Hähnchenschenkel
6 kleine bis mittelgroße Kartoffeln
3 kleine Zucchini
1 Aubergine
3 Cherry-Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
3 Zehen Knoblauch
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Für die Marinade:
Sojasoße
Honig
Paprika edelsüß (Gewürz)

Zubereitung

1. Ein Backblech mit Alufolie auslegen.
2. Hähnchenschenkel abspülen, trocken tupfen. Auf dem Blech verteilen und mit der Marinade bestreichen (Menge so nach Gefühl: Honig am meisten, dann Sojasoße, Paprikapulver am wenigsten).
3. Zucchinis, Auberginen und Frühlingszwiebeln in Würfel schneiden, die Tomaten halbieren. Den Knoblauch in feine Stückchen schneiden/hacken.
4. Das Gemüse mit etwas Öl, Salz und Pfeffer in einen Beutel/eine Dose tun, verschließen und so lange schütteln, bis sich alles gut vermischt hat. Dann auf dem Blech zwischen dem Hähnchen verteilen.
5. Die Kartoffeln gut abwaschen und putzen, in Spalten schneiden und mit aufs Blech legen. (Halbieren reicht nicht, meine waren etwas hart) Die Kartoffeln mit Olivenöl bestreichen.
6. Bei 180°C Umluft ca. 45 Minuten im Ofen garen.

Mediterranes Hähnchen (vorher)

Das Ursprungsrezept findet ihr bei Chefkoch; ich habe es etwas abgewandelt.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.