[Verpackung] Advent, Advent, die Kiste brennt…

…hoffentlich nicht. Anzünden sollte man sie nicht, aber verschenken kann man kleine Kerzen, Pralinen oder Tee in so einer kleinen Box. Dazu habe ich mir zuerst eine Schachtel (ohne Deckel) gebastelt. Dann habe ich aus Seidenpapier – damit sind ganz oft Bestellungen aus diversen Shops geschützt, nicht wegwerfen, kann man super wiederverwerten – einen Streifen geschnitten, der den Umfang eurer Box hat. Die Höhe müsst ihr so wählen, dass sich das Seidenpapier später oben zubinden lässt. Dann einfach den Streifen der Reihe nach in die Box kleben und das wars schon. (Ich bin so schlecht im Erklären!)

Advents- oder Nikolausbox für kleine Geschenke

Advents- oder Nikolausbox für kleine Geschenke - Detail

Advents- oder Nikolausbox für kleine Geschenke - Detail

Material
Papier: Anthrazit, Blutorange (Stampin‘ Up), weißer Tonkarton
Stanzen: Schneeflocke (Marianne Design), Stern (DEPOT), Häkelbordüre (Stampin‘ Up)