[Rezept] Ofengemüse mit Halloumi, Focaccia & Parmesan

Nach den ganzen üppigen Feiertagen darfs auch mal fleischlos sein. Leider sind die Fotos nicht wirklich gut geworden, aber als ich es bemerkte, war schon alles aufgegessen :)

Ofengemüse

Zutaten (für 2 Personen)
1 Zucchini
1 Stange Porree
3 Tomaten
1 Dose gehackte Tomaten
1/2 rote Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Halloumi (Grillkäse)
2 Focaccia-Brote
Öl
Salz, Pfeffer und Kräuter (z.B. Oregano, Rosmarin, Thymian)
Parmesan zum Bestreuen

Ofengemüse

Zubereitung
1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit Öl anschwitzen.
2. Die Dose Tomaten dazugeben, einmal aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.
3. Die Soße in eine Auflaufform füllen.
4. Porree, Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden und auf der Soße in die Auflaufform schichten. Jede Schicht mit Kräutern und Gewürzen bestreuen. Die oberste Schicht mit etwas Öl bestreichen.
5. Bei 200°C ca. 25 Minuten im vorgeheizten Ofen garen.
6. Kurz bevor das Gemüse fertig ist, die Brote mit in den Ofen legen. Meist brauchen sie 6-8 Minuten (nach Packungsanleitung).
7. Am Schluss den Halloumi in Scheiben schneiden und in Öl anbraten, bis er goldbraun ist.
8. Auf dem Teller mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.