[Deko-Idee] Das flammende Käthchen

Frühlingsdeko - Flammendes Käthchen im Glas

Herrlicher Name, oder? Flammendes Käthchen. Wenn die Sonne weiterhin so schön durchs Küchenfenster scheint, wird sie ihrem Namen auch gerecht werden. Ich habe die Pflanze in ein einfaches Glasgefäß von DEPOT (Ich könnte sie ALLE kaufen, alle Gläser, Vasen, Teelichthalter!) gepflanzt und mit Bändern verziert. Schwupps, fertig.

fruehlingsdeko

Frühlingsdeko - Flammendes Käthchen im Glas

Material
Glas: DEPOT
Bänder: Garn&mehr in Mint, Spitzenband (Nanu Nana)

Advertisements

[Geschenke] Frohe Ostern und Blumenwahn im Baumarkt

Ostergeschenk - gelbe Rose mit Ostergras und Schokoeiern

Die gefährliche Zeit hat wieder begonnen. Es vergeht kein Besuch im Baumarkt, an dem ich nicht mit Blumen wieder rauskomme. Hätte mir das vor einigen Jahren mal jemand gesagt, ich hätte ihn gefragt, ob er verrückt ist – die armen Pflanzen, bei MIR! Aber hey, man lernt ja auch dazu und inzwischen geht auch gar nicht mehr alles innerhalb von Stunden in meiner Nähe ein ;)

Ostergeschenk - Gerbera, Usambarapfeilchen, feuriges Kätchen, gelbe Rosen

Zu Ostern gibts von mir in diesem Jahr kleine Blümchen, dekoriert mit Ostergras und Schokoeiern. Und da ich mich nicht entscheiden konnte (Da räumt die Baumarkt-Frau auch noch neue Mini-Töpfe dazu, während ich schon total verzweifelt versucht habe, mich zu entscheiden und zack – „Also was Gelbes haben sie noch nicht…“ – war da noch ne Rose im Korb.) und somit mehr Pflanzen gekauft habe, als ich brauche, gibts in den nächsten Tagen auch noch eine Deko-Idee obendrauf.

Ostergeschenk - gelbe Rose mit Ostergras und Schokoeiern

Material
Untersetzer: IKEA
Mini-Blumen und Übertöpfe: Baumarkt
Anhänger: Selbstgemacht

[Anleitung] Mini-Fotoalbum

Hallooo :)

Lang ist es her, aber soll ich euch was sagen: Es geht voran. Der Bastelschrank steht und ist eingeräumt, der neue Schreibtisch steht auch… Da kann es demnächst wieder losgehen. Ich muss erstmal wieder „reinkommen“. Fühlt sich an, als hätte ich seit Jahren nicht mehr gebastelt!

Vor Kurzem habe ich eine Mail von Margarete bekommen, die mich nach einer Anleitung für das Mini-Fotoalbum fragte. Ich dachte mir, dass das vielleicht noch den ein oder anderen von euch interessieren könnte, daher ist jetzt hier für euch die Anleitung als PDF.

Anleitung Fotoalbum als PDF herunterladen

Zum Öffnen auf den Button klicken. Um das PDF direkt zu speichern, einen Rechtsklick auf den Button machen und „Ziel speichern unter…“ auswählen.

Hier seht ihr nochmal das fertige Album:
Mini-Fotoalbum

Viel Spaß damit und zeigt doch mal eure fertigen Alben! :)

[Etikett] Tomaten-Apfel-Chutney – Nomnomnom!

Guten Tag euch und einen schönen Sonntag!

Mitte der Woche habe ich nach langer Zeit mal wieder Tomaten-Chutney gekocht. Ich liebe diesen Kontrast von süß und sauer. Aber ich sag euch: Essig stinkt beim Einkochen echt wie die Pest, aber es lohnt sich. Leider muss das Chutney jetzt erstmal 4 Wochen durchziehen… Na mal schauen, ob ich so lange durchhalte :))

Tomaten-Apfel-Chutney

Detail

Orientiert habe ich mich an diesem Rezept und es an meinen Geschmack angepasst. Sind 5 Gläser geworden. Die zwei auf den Fotos werde ich verschenken, der Rest gehört mir :D

Material
Papier: Blutorange, Mango (Stampin‘ Up)
Stanze: Dekoratives Etikett (Stampin‘ Up)
Band: Baumarkt
Stoffe: Stoffreste (ebay)

[Album] Ein Mini-Fotoalbum. Mit Katzenfotos. Natürlich. :)

Nachdem ich letztens aus meinem Lieblingsfoto das hier gemacht habe, sind die restlichen Bilder in einem kleinen Mini-Album gelandet. Das Album ist ca. 10x11cm groß (klein).

Detail - außen

animation_kl

Detail - innen

Material
Papier: Senfgelb, Family Ties (Pebbles)
Stanzen: Schmetterling (Rico Design), Herz (Heyda), Wellenrand (Fiskars)

[Leporello] Ein Platz für Urlaubsfotos.

Guten Tag liebe Bastelfreunde ;)

Meistens mache ich aus meinen Urlaubsfotos ein CEWE-Fotobuch. Das finde ich super, da die Fotos nicht einfach nur auf der Festplatte rumgammeln, sondern man sie in gedruckter Form im Regal hat. So ein Buch schaut man sich doch öfter mal an oder kann es anderen zeigen. Ohne Laptop oder Fernseher. Aber was ich eigentlich wollte: Bei unserem letzten Urlaub auf Jersey waren die Landschaften einfach zu schön, weshalb ich noch ein zweites Büchlein gemacht habe.

Dazu habe ich von jedem Ort, den wir besucht haben, ein Foto rausgesucht und mit Namen versehen. Weil das alles schon ziemlich viel ist, habe ich die Fotos ohne viel Schnickschnack in ein Semikolon-Leporello geklebt und manche noch mit MaskingTape verziert :)

Das ist das Büchlein von außen:

Und zwei der 14 Innenseiten:

Und hier meine Fotobedingungen, mit denen ich immer wieder kämpfen muss – ständig rennt hier jemand ins Bild oder trampelt auf meinen Arbeiten rum ;)

Material
Leporello: Semikolon
Wertmarken: Scrapbook-Werkstatt

Mini Mini-Album

Zum Jahrestag habe ich meinem Freund unter anderem dieses winzige Mini-Album geschenkt. Die Innenseiten habe ich aus Karteikarten gemacht und der Inhalt war ein Brief. Aber der ist geheim! ;) Das Album ist nur ca. 4,5×4,5cm klein.

Mein Versuch, das ganze etwas „used“ zu gestalten, ist so halbwegs geglückt. Dazu habe ich das gelbe Papier noch mit Sandpapier abgeschrubbt :D und die Kanten geinkt.

Material
Papier: Savanne, Osterglocke (Stampin‘ Up)
Stempel: Open Sea (Stampin‘ Up)
Stempelfarbe: VersaColor Mini (27 Indigo)
Band: Baumarkt