[Karte] Weihnachten in Pink & Gold

Hallo liebe Lesende,

ich bin euch noch die Karte schuldig, von der ich im vorletzten Beitrag sprach. Es ist eine Weihnachtskarte in Anthrazit, Pink und Gold. Ich dachte mir, das könnte doch mal passen. Zur Zeit ist ja eh alles pink- und neonfarben. Meine Mutter sagte liebevoll „Ach, Weihnachten. Hätt ich jetzt nicht erkannt. Könnte alles möglich sein. ‚Oh, du fröhliche Mudder‘ als Geburtstagskarte zum Beispiel.“. Also bekommt sie wohl in zwei Wochen eine Weihnachtskarte zum Geburtstag.

Weihnachtskarte in Gold und Pink

Weihnachtskarte in Gold und Pink - Detail

Material
Papier: Anthrazit (Stampin‘ Up), pinker Tonkarton, Spiegelkarton (Joy), Glitterkarton (Kars)
Stempel: Viva Decor

Advertisements

[Karte] Herzlichen Glückwunsch

Ende der Woche kam meine Papierbestellung von Dani Peuss. Klar, dass die natürlich schnellstmöglich ausprobiert werden mussten :)

Herzlichen Glückwunsch

Ich glaube das ist eine Premiere – zum ersten Mal abgerundete Ecken bei mir!

Detail

Was sagt ihr? :)

Material
Papier: I Heart Summer (Simple Stories), Here & Now (Echo Park)
Stanze: Eleganter Schmetterling (Stampin‘ Up)

[Karte] Fröhlicher Frühlingsfest-Geburtstag

Guten Abend ihr Lieben,

schöne Pfingsten euch. Ich habe den Tag für Gartenarbeit genutzt, denn seit dem Umzug habe ich 2 Blumenbeete zu pflegen und habe nun zum ersten Mal in meinem Leben Unkraut gejätet – ich sags mal so: Wird nicht mein Hobby :D Aber gut, dafür ist morgen frei. Toll, diese ganzen Feiertage im Mai, oder?

Kommen wir zu dem, was ich eigentlich wollte: Neulich habe ich auf Pinterest dieses Bild gesehen und dachte mir – yep, das wäre eine gute Karte! Das ist gestern draus geworden:

Frühlingsfest

Detail

Material
Papier: Himbeerrot, Rosenrot (Stampin‘ Up), This&That-Charming (Echo Park)
Schmetterlingsstanze: Rico Design
Perlen: Stampin‘ Up

[Karte] Scrapbook-Karte „For You“

Heute habe ich mich mal an einer Karte versucht, die etwas „scrapbook-mäßiger“ aussieht. Mit viel tüdelü und tamtam. Ich sehe so oft solche Karten (Kennt ihr den Blog „be more creative„? Geht mal gucken… aber nicht neidisch werden.) und finde sie toll (ebenso wie Scrapbook-Layouts), aber wenn ich mich selbst dran versuche, dann siehts immer komisch aus und/oder gefällt mir nicht. Ich weiß auch nicht recht – ich mag sowas nur bei anderen, bei mir selbst gefallen mir die schlichten „graden“ Karten einfach immer am besten (zum Beispiel diese oder diese)!

Geht euch das auch so? Dass es so Dinge gibt, die ihr nur bei anderen gut findet?

Material
Papier: Savanne, Designpapier (Stampin‘ Up), This&That-Charming (Echo Park)
Stempel: Apothecary Art (Stampin‘ Up)
Band: Krimi&Isa
Stempelfarbe: VersaColor Mini (16 Peony)
Bordürenstanzer: Häkelbordüre (Stampin‘ Up)

[Karte] Ein einfaches Kärtchen

Manchmal habe ich einfach keine Lust auf eine Klappkarte (Wobei ich feststelle, wenn jemand nach einer Karte fragt und ich meinen Ordner raushole, werden nie einfache Karten genommen, die nicht zum Aufklappen sind. Ich verstehe gar nicht warum – ist doch nichts anderes, als eine Postkarte?). So auch hier, es ist einfach nur ein… Blatt.

Für den Hintergrund habe ich die Blümchenzweige aus dem Set „Bordering on Romance“ gestempelt und mit einem Marker in Osterglocke ausgemalt.

Material
Papier: Osterglocke, Savanne
Stempel: Set „Zeitlos“, „Apothecary Art“, „Bordering on Romance“ (Stampin‘ Up)
Stempelfarben: VersaColor Mini
Spitzendeckchen: Casa di Falcone

[Karte] Nicht erschrecken, heute wirds pink.

Und zwar in Kombination mit einem knalligen Gelb. Keine Ahnung was mich da geritten hat, aber vielleicht findet sich ja mal ein 7 oder 8-jähriges Mädchen, dem ich diese Karte unterjubeln kann :D

Leider kleben die Perlen auf dem geriffelten Band nicht richtig, so dass ich mir nochmal etwas einfallen lassen muss wie ich sie besser befestigt bekomme. Hat jemand nen Tipp?

Material
Papier: Fotokarton (Tchibo)
Schmetterlinge: Stanze von Rico Design
Bordürenstanzer “Wellenrand” (Fiskars)
Band: DEPOT
Perlen: Stampin‘ Up